LIQUI MOLY Team Engstler mit Auftakt nach Maß in der ADAC TCR Germany

Luca Engstler gewinnt in beiden Läufen die Rookiewertung und Florian Thoma den zweiten Lauf der Gesamtwertung

VW GOLF GTI TCR von Florian Thoma beim Start der ADAC TCR Germany in Oschrsleben
Der VW Golf GTI von Florian Thoma vor dem Start des zweiten Rennens der ADAC TCR Germany in Oschersleben.
Podium des zweiten Laufs der ADAC TCR Germany in Oschersleben.
Podium des zweiten Laufs der ADAC TCR Germany in Oschersleben (v. l. n. r.): Luca Engstler (LIQUI MOLY Team Engstler), Tim Zimmermann (Target Competition), Florian Thoma (LIQUI MOLY Team Engstler), Franz Engstler (Teamchef LIQUI MOLY Team Engstler) und Josh Files (Target Competition). (Urheber: ADAC Motorsport)

Start-Ziel-Sieg für Florian Thoma: Der 21-jährige Schweizer hat im VW Golf GTI TCR des LIQUI MOLY Team Engstler den zweiten Saisonlauf der ADAC TCR Germany in Oschersleben gewonnen und VW den ersten Sieg überhaupt in der Tourenwagenserie des ADAC beschert.

Thoma setzte sich nach einem spannenden Rennen mit zwei Safety-Car-Phasen vor Tim Zimmermann (Target Competition) im Audi RS3 LMS und Titelverteidiger Josh Files (Target Competition) im Honda Civic TCR durch.

Florian Thoma (Sieger, LIQUI MOLY Team Engstler): „Ich möchte immer vorne dabei sein – ganz egal, wie viele Fahrer starten. Heute habe ich das erreicht. Ich fühle mich super wohl im Team, die Serie ist toll, und ich freue mich auf die nächsten Rennen in Spielberg."

Auch Luca Engstler (17, LIQUI MOLY Team Engstler) stand erneut auf dem Podium, der VW Golf GTI TCR-Pilot wurde als 16. bester Rookie. „Ich bin sehr zufrieden. Dass ich zweimal in der Rookiewertung gewonnen habe, ist unbeschreiblich. Aber: Es gibt auch noch Dinge, die man verbessern kann. Wenn wir im Qualifying ganz vorne stehen, können wir auch dort im Rennen fahren. Jetzt werden wir weiter trainieren, um in einer Runde alles auf den Punkt zu bringen."

Kurt Treml, Sport & Marketing Direktor LIQUI MOLY Team Engstler: „Florian Thoma hat schon bei den Testfahrten gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt. Er hat sich immer schnell auf jede Strecke eingestellt und kontinuierlich gesteigert. Die heutige Leistung war sensationell! Thoma kommt direkt aus dem Kart und ist sein erstes Tourenwagen-Rennen gefahren, ein Einstand nach Maß! Luca Engstler hat in beiden Rennen eine super Leistung gezeigt und zweimal die Rookie Wertung für sich entschieden. Das Ziel ist damit erreicht!

Das nächste Rennen der ADAC TCR Germany macht im Juni einen Ausflug ins benachbarte Österreich: Rennen 3 und 4 finden vom 9. bis 11. Juni auf dem Red Bull Ring statt.

ZU DEN RENNTERMINEN

LIQUI MOLY TEAM ENGSTLER