LIQUI MOLY in der National Hockey League

Wir engagieren uns bei den Los Angeles Kings in der besten Eishockeyliga der Welt, der NHL.

Von links nach rechts: Sebastian Zelger (Geschäftsführer, LIQUI MOLY USA), Darren Abbott (Präsident Ontario Reign aus der American Hockey League), Peter Baumann (Marketingleiter LIQUI MOLY); Luc Robitaille (Geschäftsführer Los Angeles Kings); and Kelly Cheeseman (Leiter des operativen Geschäfts von AEG Sports).
Peter Baumann im Interview
Peter Baumann, Marketingleiter von LIQUI MOLY, im Interview zum Sponsoring mit den Los Angeles Kings aus der NHL.
Peter Baumann im Interview bei FOX Sports
Klicken Sie auf das Bild, um das FOX Sports Interview mit LIQUI MOLY Marketingleiter Peter Baumann zu sehen.
LIQUI MOLY auf der Spielfeldbande bei den LA Kings
LIQUI MOLY-Bandenwerbung im Staples Center, der Heimspielstätte des NHL-Eishockeyteams Los Angeles Kings.

Eine drei Spielzeiten währende Werbepartnerschaft vereinbarten wir mit den Los Angeles Kings in der nordamerikanischen Eishockeyprofiliga NHL. „Wir sind die erste deutsche Ölmarke im US-Profisport. Das unterstreicht die Bedeutung unseres Engagements“, sagte Marketingleiter Peter Baumann bei einer Pressekonferenz in Los Angeles.

Die L.A. Kings und LIQUI MOLY – das passt zusammen

Nordamerika ist einer der wichtigsten Märkte für LIQUI MOLY. „Das ist der Grund für diese Werbemaßnahme mit dem bis dato größten Budget in Nordamerika“, so Marketingleiter Peter Baumann. Die Wahl fiel auf das Eishockeyteam Los Angeles Kings aus der National Hockey League (NHL), „weil viele unserer Kunden im Großraum L.A. angesiedelt sind und die Kaufkraft sowie die Dichte deutscher Fahrzeuge in Kalifornien besonders hoch ist.“

Markenaufbau in den USA

Im Jubiläumsjahr, wir feiern unser 60-jähriges Bestehen, wollen wir unsere Marke auch in den Vereinigten Staaten und in Kanada etablieren. „In Deutschland sind wir seit vielen Jahren die beliebteste Motorölmarke, haben die Platzhirsche hinter uns gelassen, die zu weltumspannenden Mineralölkonzernen gehören. Und dieses Langfristziel hegen wir auch für andere Regionen in der Welt“, erläuterte Peter Baumann. Wie in Deutschland sei dazu ein beständiger Markenaufbau mit teilweise ungewöhnlichen Maßnahmen notwendig. Sport ist in Nordamerika allgegenwärtig und erzeugt ein gigantisches Medieninteresse – besonders die vier großen Sportarten American Football, Baseball, Basketball und Eishockey. Deshalb haben wir uns für Eishockey und die Los Angeles Kings als Markenbotschafter entschieden. Mit mehr als 11 Millionen Fans gehören die Kings zu den populärsten der 30 NHL-Mannschaften aus den USA und Kanada – und zu den aktuell erfolgreichsten. 2012 und 2014 gewann Los Angeles die Meisterschaft. Das macht das Team per se zu einem attraktiven Werbepartner. Für unser Unternehmen ist es ein Werbecoup. Peter Baumann: „Wir sind die erste deutsche Motorölmarke im nordamerikanischen Profisport und damit so exotisch wie die Kings 1967, als sie das erste NHL-Team im Süden der USA waren.“

Marken mit Strahlkraft: LIQUI MOLY und die NHL

Die NHL gilt als die weltweit beste Eishockeyliga der Welt. Fans auf der ganzen Welt verfolgen die Spiele. Sie gehört zu den vier großen Profisportligen in den USA und ist die beliebteste in Kanada.

Der Hauptbestandteil des mit den Kings geschnürten Werbepakets umfasst die Markenpräsenz am Rande der Eisfläche: Die verbleibenden Vorrundenspiele der aktuellen Saison und die nächsten drei Spielzeiten werben wir auf einer Spielfeldbande und einer nur im Fernsehen sichtbaren Fläche hinter einem Tor über der Bande sowie auf dem Stadionwürfel über der Eisfläche.

Auch bei den ebenfalls in Kalifornien beheimateten Ontario Reign werben wir an der Bande und auf dem Eis. Das Team spielt in der American Hockey League (AHL) und ist eines von zwei Ausbildungsteams der Los Angeles Kings.

Über die Los Angeles Kings

Die Kings sind ein Team der ersten Expansionsphase der National Hockey League (NHL) in der Saison 1967/68. Die Zahl der Mannschaften wuchs von sechs auf zwölf. Die Teamfarben der Kings sind Schwarz, Weiß und Aluminiumgrau. Die Kings tragen ihre Heimspiele im Staples Center aus. Mit der Verpflichtung von Superstar Wayne Gretzky am 9. August 1988 gelang den Kings der größte Transfercoup der NHL-Geschichte. Er löste eine wahre Eishockeyeuphorie in Kalifornien aus und legte den Grundstein für weitere NHL-Teams in Kalifornien, Dallas, Arizona und Florida. Mit dem besten Eishockeyspieler aller Zeiten begann der sportliche Aufstieg und gipfelte zunächst in der Finalteilnahme 1993, ehe in der Nach-Gretzky-Ära die Meisterschaft 2012 und 2014 gewonnen werden konnte.

 

 

WEBSEITE DER LOS ANGELES KINGS

WEBSEITE DER ONTARIO REIGN

INTERVIEW AUF FOX SPORTS