Frischen-Wind-Macher heuern bei LIQUI MOLY an

Sieben Lehrlinge und Studenten beginnen ihren neuen Lebensabschnitt beim Schmierstoffspezialist

Windenergie à la LIQUI MOLY: Für frischen Wind sorgen alljährlich die neuen Lehrlinge und Studierenden, die Geschäftsführer Ernst Prost (oben Mitte) und Kolleginnen begrüßten.

September 2018 – Vom Lehrling zum Chef. Ein Weg, der bei LIQUI MOLY möglich ist, wie die sieben neuen Auszubildenden und Studierenden bei ihrer Begrüßung von Geschäftsführer Ernst Prost erfuhren. Jüngstes Beispiel ist Christian Schwer: Vor 15 Jahren begann er seine Ausbildung zum Industriekaufmann beim Schmierstoffspezialist in Ulm. Ende November wird er Nationaler Verkaufsleiter.

 

„Das ist eine schöne Story und ein gutes Beispiel für optimale Chancennutzung in unserer Ausbildungsfirma“, gab Ernst Prost den neuen Mitgliedern der LIQUI MOLY-Familie, die dieser Tage eine Ausbildung oder ein duales Studium in Ulm beginnen, mit auf den Weg. Und er ermunterte sie zur Leistung, denn: „Lehrlingsarbeit zahlt sich aus. Wir fordern viel, aber wir fördern auch. Alle, die ihren beruflichen Lebensweg bei uns beginnen, können sich darauf verlassen, ein sehr gutes Rüstzeug zu erhalten, mit dem sich auch die Karriereleiter erklimmen lässt.“

Diese besondere Leiter wird jedem bereitgestellt, wobei das erklimmen der Sprossen mit Arbeit verbunden ist, gab Ernst Prost zu bedenken: „Der Erfolg kommt zu denen, die jeden Tag schaffen wie die Brunnenputzer, ganz egal ob man ein Unternehmen führt, Kunden besucht, in der Produktion arbeitet oder am Anfang seines Berufslebens steht.“ Aus seiner Erfahrung weiß er, dass nur zehn Prozent des Erfolges auf Inspiration zurückgehen, 90 Prozent auf Transpiration, also auf schweißtreibende Arbeit. „Wenn jeder einzelne Mitarbeiter so tickt, dann stellt sich der Erfolg von alleine ein. Ranklotzen ist wichtig. Von nichts kommt nichts.“

Für den Geschäftsführer zählt dieser Tag alljährlich zu den wichtigsten: „Wir heißen hier unsere Zukunft willkommen, neue Ideengeber, Frischen-Wind-Macher, zusätzliche Arbeitskräfte und im Anschluss unsere Rentenbezahler“, sagte er mit einem Augenzwinkern. Wichtig ist ihm, dass sich alle, besonders die neuen Mitarbeiter im Unternehmen stets wohlfühlen, aber auch dafür Sorge tragen, dass es der LIQUI MOLY-Familie stets gut geht.

Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen