Dakar 2018 mit LIQUI MOLY

Das Team South Racing wird bei der 40. Auflage des Klassikers von LIQUI MOLY ausgerüstet

Wie bei der Dakar 2017 setzt das Team South Racing auch diesmal auf LIQUI MOLY-Produkte, wie z.B. das LM40.

Ein Klassiker der Rallye-Szene und eines der härtesten Rennen der Welt wird vom 06. bis 20. Januar wieder viele Motorsportfreunde auf der ganzen Welt begeistern: Die Rallye Dakar. In 14 Etappen geht es durch die drei Länder Peru, Bolivien und Argentinien. Insgesamt 332 Fahrzeuge gehen bei der Dakar 2018 an den Start: 190 Motorräder und Quads, 100 Autos sowie 42 Trucks. Mit 8.793 km müssen die Autos die größte Gesamtdistanz fahren.

Es ist eine Rallye der Extreme: Im Durchschnitt permanent rund um die 4.000 Meter über Normalnull. Die Wertungsprüfungen Boliviens führen beispielsweise auf bis zu 4.786 Meter. Für Mensch und Material ist die Rallye eine ganz besondere Herausforderung.

Klar, dass gerade unter solchen Bedingungen auf die Expertise von Deutschlands beliebtester Schmierstoffmarke gesetzt wird. Das Team South Racing aus Rüsselsheim wird auch bei der Dakar 2018 wieder von LIQUI MOLY ausgerüstet. Hinter dem Steuer des Ford Rangers sitzen Thomas Ourednicek und Co-Pilot David Kripal. Die beiden Tschechen können auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken: Sie gewannen u.a. die drittgrößte Rallye der Welt, die Morocco Desert Challenge. Einige Saison-Highlights sehen Sie im Video.

Dementsprechend motiviert und voller Vorfreude geht das Team in die Dakar 2018, powered by LIQUI MOLY!