LIQUI MOLY ist Offizieller Sponsor der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

Ölhersteller beschließt sein Wintersportengagement mit den in Deutschland und Frankreich ausgetragenen Wettkämpfen

Spielszene 2016 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft
Ähnlich wie bei den Lausitzer Füchsen in der DEL 2 wird der Werbeauftritt von LIQUI MOLY bei der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft aussehen.

April 2017 – Großes Finale für das umfangreiche Wintersport-Engagement von LIQUI MOLY. Der Ölspezialist ist Offizieller Sponsor der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Sie wird im Mai in Deutschland und Frankreich ausgetragen. „Die Weltmeisterschaft ist das letzte ganz große internationale Wintersportevent in dieser Saison. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus Nationen zusammen, die für uns sehr wichtige Märkte darstellen“, sagte Peter Baumann, Marketingleiter bei LIQUI MOLY.

 

Alle nordeuropäischen Länder stellen Teams im Teilnehmerfeld der Weltmeisterschaft, dazu sechs Mannschaften aus Osteuropa sowie Frankreich, Italien und die Schweiz. „Russland ist unser mit Abstand größter Exportmarkt und Nordamerika ist der Markt für uns, in dem wir stark wachsen wollen und riesiges Potential sehen“, so der Marketingleiter. Und in all diesen Ländern ist Eishockey sehr populär oder Nationalsport.

 

Die 2016 in Russland ausgetragenen Titelkämpfe verfolgten beinahe 420.000 Zuschauer in den Stadien. Die TV-Übertragungen in 167 Länder bescherten den Veranstaltern beinahe 1,3 Milliarden TV-Kontakte. Bei der zuletzt in Deutschland ausgetragenen WM 2010 passierten beinahe 550.000 Besucher die Stadiontore.

 

Das Firmenlogo wird in beiden WM-Eisarenen in Köln und Paris auf einer Spielfeldbande im TV-relevanten Bereich hinter einem Tor platziert, auf sämtlichen offiziellen Druckunterlagen und Stellwänden sowie auf Werbeeinspielern auf den Stadion-Würfeln.

 

Das vom 5. bis 21. Mai in Deutschland und Frankreich veranstaltete Turnier erweitert das millionenschwere Wintersport-Sponsoring-Paket von LIQUI MOLY und bildet dessen Abschluss. Dieses umfasst bisher internationale Wettkämpfe in anderen Disziplinen in Europa, Nordamerika und Asien. „Damit lernen Millionen von Zuschauern LIQUI MOLY kennen, die wir mit unseren Motorsport-Engagements nicht erreichen würden“, so Peter Baumann.

Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen