Handball

Die IHF Handball-Weltmeisterschaft 2019

Was für eine Handball-Weltmeisterschaft 2019 mit LIQUI MOLY!  Wir gratulieren der dänischen Nationalmannschaft zum Titelgewinn und sind zugleich stolz auf den vierten Platz der deutschen Männer! 

Während der 96 Spiele der Weltmeisterschaft war das blau-rote Logo unter anderem hinter dem Tor sowie auf der LED-Bande zu sehen Bei sämtlichen globalen TV-Übertragungen der spannenden Spiele war LIQUI MOLY also stets mittendrin. „Das brachte unsere Marke nicht nur den hunderttausenden Zuschauern vor Ort nahe, sondern auch vielen Millionen Sportfans am Bildschirm“, so Peter Baumann.

Im Motorsport ist LIQUI MOLY traditionell stark vertreten, aktuell in der Motorrad-Weltmeisterschaft MotoGP und in der Tourenwagenmeisterschaft TCR. „Wir wollen unsere Markenbekanntheit aber auch außerhalb des Motorsports erhöhen und dafür war die Handball-WM eine großartige Gelegenheit“, sagt Peter Baumann. „Die internationale Ausrichtung einer Weltmeisterschaft und die damit verbundene weltweite Medienpräsenz kamen uns entgegen.“ Zumal LIQUI MOLY beim Handball kein Neuland betritt und als Sponsor bereits etliche Turniere und Teams begleitet hat. Mehr Markenbekanntheit führt zu mehr Umsatz, so die Rechnung bei LIQUI MOLY.

LIQUI MOLY hat zur Weltmeisterschaft auch etliche Kunden eingeladen. Dabei ging es nicht nur um Spaß am Sport: „Was auf dem Spielfeld passiert, das beschreibt auch ganz gut, wie wir als Unternehmen funktionieren: Teamplay, schnelle Aktionen und der unbedingte Wille, zu den Besten zu gehören“, so Peter Baumann.

ZUR WEBSEITE DES IHF

Endplatzierungen