Die beste Ölmarke für Motorsportfreunde

Für LIQUI MOLY stimmen die Leser von ‚Motorsport aktuell‘ und ‚PS‘

Mai 2018 – Nun ist LIQUI MOLY auch die Nummer 1 der Motorsportenthusiasten und der sportlichen Motorradfahrer. Die Leser von ‚Motorsport aktuell‘ und ‚PS‘ wählten den Ölhersteller zur beliebtesten Marke. „Diese beiden Auszeichnungen fehlten noch in unserem Trophäenschrank“, sagte Peter Baumann, Marketingleiter bei LIQUI MOLY.

 

‚Motorsport aktuell‘ ist die deutschsprachige Bibel des Motorsports. Die europaweit größte Zeitung für Motorsportbegeisterte erreicht wöchentlich bis zu 250.000 Leser. Und diese wählten mit 60,1 Prozent LIQUI MOLY auf Platz 1 in der Kategorie Öle/Schmierstoffe. „Wir sind hoch erfreut, dass wir das Feuer der Begeisterung für unsere Marke auch bei den Motorsportfans entfacht haben“, so Peter Baumann.

 

Eine weitere Premiere verzeichnete der Öl- und Additivspezialist bei den Motorradfans. Ebenfalls zum ersten Mal gewann LIQUI MOLY die Leserwahlen von ‚PS‘. Das Monatsmagazin richtet sich an die sport- und technikinteressierten Biker. Jede Ausgabe verzeichnet im Durchschnitt 210.000 Leser. Sie stimmten mit 57,8 Prozent für die Ölmarke aus Ulm an der Donau. „Bei den Autofahrern ist LIQUI MOLY seit Jahren als die beliebteste Ölmarke. Dass sich das nun im Zweiradbereich fortsetzt ist ein toller Erfolg“, sagte Günter Hiermaier. Der Geschäftsführer ist für den Vertrieb in Deutschland und Österreich verantwortlich und wie Marketingleiter Peter Baumann passionierter Motorradfahrer.

 

Beide sind sich einig, dass die Platzierungen der herausragenden Produktqualität und dem Sportsponsoring, in diesem Fall zuvorderst den Engagements im Motorsport, geschuldet sind. 2017 investierte der deutsche Ölspezialist rund 20 Mio. Euro in Marketing und Werbung.

 

Die Gewinne bei ‚Motorsport aktuell‘ und ‚PS‘ sind die Titel Nummer 5 und 6 in diesem Jahr. Zuvor hatte LIQUI MOLY wiederholt den ersten Platz bei den Leserwahlen der Zeitschriften ‚Auto Motor und Sport‘, ‚Auto Bild‘, ‚Auto Zeitung‘ und ‚Motor Klassik‘ belegt.