Von der Straße in die Luft

LIQUI MOLY bringt spezielles Sortiment für Flugzeuge auf den Markt

Ulm, April 2015 – LIQUI MOLY erweitert sein Sortiment um Produkte für die Luftfahrt. Die neue Serie des deutschen Motorenöl- und Additivspezialisten führt die Bezeichnung ‚AERO‘ und umfasst 14 Artikel aus den Bereichen Pflege, Wartung, Öle und Zusätze. Mitte April feiert die neue Produktlinie in Friedrichshafen ihre Premiere auf der internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt, Aero. „Damit schlagen wir ein neues Kapitel in der Firmengeschichte auf“, sagt Günter Hiermaier, Leiter Vertrieb Inland und Austria. „Es sind die ersten Additive ‚Made in Germany‘ auf diesem Markt.“

Auf der Rennstrecke ist LIQUI MOLY bereits bekannt, nun will die Marke auch die Runway, sprich die Startbahn für Flugzeuge erobern. Auf den ersten Blick zwei völlig unterschiedliche Bereiche, doch bei näherer Betrachtung eröffnen sich Gemeinsamkeiten. „An oberster Stelle steht die Sicherheit“, weiß Günter Hiermaier. „Schließlich trägt der Pilot hohe Verantwortung – auch für sensibles und teures Material.“ Deshalb nimmt der Werterhalt eine zentrale Rolle ein.

Den Wert von Fahrzeugen erhalten – darin kennt sich LIQUI MOLY bestens aus und verfügt auf diesem Gebiet über mehr als 50 Jahre Erfahrung. Die Motorenöle, Additive und Pflegeprodukte des Ulmer Unternehmens reduzieren Reparaturkosten, senken den Kraftstoffverbrauch und den Schadstoffausstoß. „Das ist unsere Kernkompetenz und die weiten wir auf Fahrzeuge mit Flügeln, Propellern und Rotoren aus“, so der Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich.

AERO-Produkte sind für die allgemeine Luftfahrt vorgesehen, also für die zivile Luftfahrt mit Ausnahme des Linienverkehrs. Alleine in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es 150.000 Piloten und 65.000 Flugzeuge, Motorsegler und Ultraleichtflugzeuge. Eine Zielgruppe, die auf höchste Qualität großen Wert legt. Denn wer sich in die Luft begibt, will sicher sein, dass seine Maschine einwandfrei funktioniert, vor allem der Motor. Pannen können fatale Folgen haben. Daher muss das Aggregat zuverlässig geschmiert sein. Für diese grundlegende Aufgabe hat LIQUI MOLY das Motorenöl AERO 4T 15W-50 entwickelt.

Verschleiß ist in jedem Verbrennungsmotor ein Problem, eines, das kleiner wird durch den Einsatz von speziellen Zusätzen für Öl und Kraftstoff. Hier verfügt LIQUI MOLY über beste Expertisen. AERO Fly Safe Engine Protector ist ein Verschleißschutz auf Keramikbasis für Flugmotoren, die oft kalt gestartet werden, selten lange Flüge über 60 Minuten absolvieren, dafür viele Platzrunden; vergleichbar mit Autos im häufigen Kurzstreckenbetrieb. Für den Auto- wie für den Flugmotor bedeutet das Stress, der zwar nicht zur Verstopfung, wohl aber zu Ablagerungen in den Brennräumen und Ventilen führen kann. Das zehrt an der Leistung. Ein sauberer Motor verbrennt den Kraftstoff besser und wie für Fahrzeuge spezielle Kraftstoffadditive dafür sorgen, leistet das AERO Fuel System Treatment diese Aufgabe für motorisierte Flugzeuge. Das spart obendrein Kraftstoff.

Sparen ist der falsche Begriff, wenn es um den optischen Werterhalt der Fluggeräte geht. Im Gegenteil, Flugzeugfreunde investieren viel in die Pflege. „Da liegt der Vergleich zu Oldtimerfreunden nicht fern, die ebenfalls mit Leidenschaft putzen und polieren“, zieht Günter Hiermeier den Vergleich. Der AERO Windshield Cleaner reinigt Cockpitscheiben, auch aus Plexiglas, und entfernt kratzerfrei Insekten, Öl- und Rußrückstände sowie Silikon. Für die Pflege des Flugzeuglacks gibt es von LIQUI MOLY den AERO Paint Restorer. „Ob Außenhaut oder Innenleben; unser neues Sortiment sorgt überall für Sauberkeit“, sagt der Vertriebsexperte.

Vermarktet und vertrieben wird die neue AERO-Serie weltweit exklusiv vom Partner ‚MM aeronautical & automotive affairs GmbH‘ (MM) aus Österreich. „Diese Entscheidung fußt auf den positiven Erfahrungen mit unserer Waffenserie Gun-Tec bei der sich ebenfalls ein Lizenznehmer um Marketing und Vertrieb kümmert“, erläutert Günter Hiermaier.

Ansprechpartner:
MM aeronautical & automotive affairs GmbH
Limbergweg 21
A-5700 Zell am See
Austria

Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen