TV-Übertragung aus dem LIQUI MOLY Stadion zum Fußballsaisonstart in Bayern

Sport1 zeigt die Regionalligapartie zwischen dem VfB Eichstätt und dem FC Bayern München II am 12. Juli live

Szene aus dem Vorbereitungsspiel des VfB Eichstätt (grünes Trikot) gegen den Zweitligisten 1. FC Köln.
Fußballregionalliga Bayern: Mit diesem Team tritt der VfB Eichstätt in der Saison 2018/2019 an.

Juli 2018 – Bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland ruht der Ball am 12. Juli. Ganz anders dagegen die Szenerie in Eichstätt: Dort wird am Donnerstagabend das Eröffnungsspiel der Regionalliga Bayern zwischen dem heimischen VfB und dem FC Bayern München II angepfiffen. Der TV-Sender Sport1 überträgt die Begegnung aus dem LIQUI MOLY Stadion live ab 18:45 Uhr.

 

Vermutlich wird das LIQUI MOLY Stadion an der Altmühl aus allen Nähten platzen. Denn zum Saisonauftakt der Fußballregionalliga Bayern gastiert der FC Bayern München II in Eichstätt. Das ist nicht nur das U21-Team des Deutschen Fußballrekordmeisters, sondern der Titelfavorit für die neue Spielzeit. In der abgelaufenen Saison belegte das Team hinter TSV 1860 München den 2. Platz.

 

Die Live-Übertragung des Fernsehsenders Sport1 bedeutet für den VfB Eichstätt und für Hauptsponsor LIQUI MOLY gleich einen Höhepunkt zum Start in die zweite gemeinsame Saison. Seit Sommer 2017, als der Aufstieg in die Regionalliga gelang, prangt das Logo des Additiv- und Schmierstoffspezialisten auf den Trikots, der Spielerbekleidung und an Banden. Außerdem hält LIQUI MOLY auch die Rechte am Stadionnamen. „Durch die Ausstrahlung im Fernsehen bei Sport1 kommen wir als Hauptsponsor in den Genuss einer weiteren bundesweiten Markenpräsenz“, sagt LIQUI MOLY Geschäftsführer Ernst Prost.

 

Als Aufsteiger hat der VfB in der zurückliegenden Saison mehr erreicht, als viele dem Team zutrauten. Klares Ziel war der Klassenerhalt, geworden ist es der 7. Platz – von 19. „Als Kleiner wird man von den Großen oft belächelt und unterschätzt. Das zeigt auch die Fußball-WM“, so Ernst Prost. „Der VfB hat sich gegenüber etablierten Vereinen behauptet und so manchem in die Suppe gespuckt. Ähnlich verhält es sich bei LIQUI MOLY. Seit Jahrzehnten bestehen wir als Unternehmen mit rund 900 Mitarbeitern gegen Weltkonzerne mit einer hundertfach größeren Mitarbeiterzahl. Das geht nur, wenn man an einem Strang zieht und täglich Spitzenleistungen vollbringt.“

 

Vor diesem Hintergrund hofft der Geschäftsführer des Schmierstoffunternehmens, dass den Kickern des VfB Eichstätt auch in der neuen Saison der Regionalliga Bayern die eine oder andere Überraschung gelingt – am liebsten gleich im ersten Spiel live im Fernsehen.

 

Die Übertragung auf Sport1 beginnt um 18:45 Uhr und endet um 21 Uhr.

Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen