Professionelle Lösung für Wechsel des Dieselfilters

Mit dem Pro-Line Dieselfilter-Additiv von LIQUI MOLY können Werkstätten Ertrag und Kundenbindung steigern

Anwendungsbild Pro-Line Dieselfilter-Additiv
Produktfoto Pro-Line Dieselfilter-Additiv

September 2017 – Dieselfilter zählen zu den typischen Serviceteilen an einem Fahrzeug, die regelmäßig gewechselt werden müssen. Die Abstände geben die Automobilhersteller vor. Meistens wird der Filter bei einer Inspektion erneuert. LIQUI MOLY hat ein Additiv entwickelt, das zu jedem professionellen Filterwechsel gehört.

 

Beim Wechsel des Dieselfilters darf keine Luft ins System geraten, ansonsten kann kein Druck mehr aufgebaut werden und der Verschleiß an der Einspritzpumpe nimmt stark zu. Und der Schutz der Pumpe ist bei Dieselmotoren wichtig. In der Regel wird mit 2000 bar eingespritzt. Deshalb muss der Filter mit Flüssigkeit gefüllt sein. Im Allgemeinen sind das rund 300 Milliliter Dieselkraftstoff. Diesen rechnen Werkstätten nicht ab, aber im Laufe der Jahre summieren sich die Kosten. LIQUI MOLY löst dieses Problem mit dem Pro-Line Diesel Filter Additiv.

 

Das neue Profiprodukt wird in den Dieselfilter gefüllt. „Dort wirkt der Zusatz konzentriert und reinigt sofort das Einspritzsystem und die Düsen“, erklärt David Kaiser. Er leitet den Bereich Forschung & Entwicklung bei LIQUI MOLY. Dass Additiv enthält auch einen Schmierverbesserer. Der ist dann wichtig, wenn sich doch Luftbläschen im System befinden. Sie können den Schmierfilm des Öls abreißen lassen. Der Schmierverbesser verhindert das. Der ebenfalls enthaltene Cetanzahl-Booster reduziert das Ruckeln und optimiert das Startvermögen des Motors. Insgesamt läuft das Aggregat mit der Anwendung ruhiger. 300 Milliliter fassen die meisten Dieselfilter. Der Rest der 500 Milliliter-Dose wird in den Tank gefüllt und reinigt zusätzlich in geringerer Dosierung über einen längeren Zeitraum.

 

„Mit dem Additiv ist der Filtertausch wesentlich einfacher, sauberer und sogar gesünder“, so David Kaiser. Manche Werkstätten füllen den Diesel mit der schwer dosierbaren Kraftstoffpumpe ein. Gründliches Putzen im Anschluss an den Filterwechsel ist deshalb oft die Folge – eine unnötige und ungesunde, weil Dieselkraftstoff in der Vermutung steht, krebserregend zu sein.

 

Für Werkstätten ist das Pro-Line Diesel Filter Additiv eine weitere Möglichkeit, zusätzliche Erträge zu generieren und gleichzeitig die Kundenbindung zu intensivieren, wenn sie den Zusatz als einen neuen Dienstleistungsbaustein bei der Inspektion verkaufen, der dazu beiträgt, dass der Kraftstoff im Motor besser verbrannt wird und so auf lange Sicht das Aggregat länger funktionstüchtig bleibt. „Obendrein kann sich eine Werkstatt mit einer Dieselreinigung von Wettbewerbern differenzieren“, beschreibt David Kaiser.

Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen