Motorenöle, Additive und andere chemische Helfer

LIQUI MOLY stellt auf der „Boot“ in Düsseldorf erstmals sein neues Marine-Sortiment vor

Die neue Marine-Produktlinie.

Januar 2016 – Auf der „Boot“ in Düsseldorf hat das neue Marine-Sortiment von LIQUI MOLY Premiere gefeiert. Damit besetzt der aus dem Automotive-Bereich kommende Motorenöl- und Additivspezialist das nächste Geschäftsfeld. „Hier können wir unsere 50 Jahre Erfahrung mit Verbrennungsmotoren voll ausspielen“, so Jan Volk, der bei LIQUI MOLY das Marine-Segment verantwortet.

Die wichtigsten Produktgruppen sind auf dem Wasser, genauso wie auf dem Land, Motorenöle und Additive. Bei den Motorenölen hat LIQUI MOLY vier Öle für Viertakter und zwei Öle für Zweitakter im Programm. Das Sortiment deckt unter anderem die Spezifikationen NMMA FC-W, NMMA TC-W3 und Volvo VDS-3 ab. Für den Marinebereich entwickelten die Forscher von LIQUI MOLY ganz neue Motorenöle, da Anforderungen und Einsatzprofile eines Bootsmotors andere sind als bei einem Automotor.

Dasselbe gilt für Additive. Darunter ist ein Benzinstabilisator, der den Kraftstoff bei Stilllegung vor Alterung und Oxidation schützt, und ein Dieseladditiv, das die Cetanzahl und damit die Verbrennung verbessert und gleichzeitig Ablagerungen am Einspritzsystem entfernt. Einem häufigen Problem rückt Marine Diesel Bakterien Stop zu Leibe – der Dieselpest. Befindet sich Wasser im Kraftstoff, sei es durch Kondenswasser an den Tankinnenwänden oder durch schlechte Kraftstoffqualität, dann setzt sich dieses Wasser am Tankboden ab. An der Grenzschicht zwischen Wasser und Diesel können sich bestimmte Bakterien, Schimmelpilze und Hefen vermehren. Sie bilden einen zähen Schleim, der Kraftstofffilter und -leitungen verstopfen und das Kraftstoffsystem korrodieren lässt. Marine Diesel Bakterien Stop ist ein hochwirksames Biozid, das die Mikroben in einem befallenen Tank abtötet. In schwächerer Konzentration kann es auch vorbeugend eingesetzt werden, um den Befall von Anfang an zu verhindern. „Wir wollen nicht bloß Produkte liefern, sondern Lösungen“, so Jan Volk. Eine solche Lösung ist auch der Marine Diesel Schutz.Das ist ein vielseitiges Kombinationsprodukt, das das Kraftstoffsystem reinigt, die Cetanzahl erhöht und Mikroben im Tank abtötet.

Neben Motorenölen und Additiven gibt es von LIQUI MOLY außerdem Getriebeöle, Pflegeprodukte und Spezialentwicklungen wie das Winschfett, ein synthetisches, harz- und säurefreies Hochleistungsfett mit PTFE-Festschmierstoffen. „Bei uns gibt es keine Produkte von der Stange, sondern maßgeschneiderte Lösungen“, sagte Jan Volk. Dabei legt LIQUI MOLY viel Wert auf Rückmeldungen von Kunden. Aufgrund dieser Anregungen werden nicht nur bestehende Produkte kontinuierlich verbessert, sondern auch neue Produkte entwickelt. „Wir sind Chemie-Spezialisten und als solche wollen wir den Kunden nicht den erstbesten Artikel verkaufen, sondern den für seinen Zweck optimalen Artikel“, so Jan Volk. „Und wenn es diesen Artikel noch nicht gibt, dann werden wir ihn eben entwickeln.“

LIQUI MOLY forscht, entwickelt und produziert ausschließlich in Deutschland.

LIQUI MOLY– das Unternehmen
Das in Ulm an der Donau beheimatete Unternehmen bietet ein hochwertiges Produktsortiment an Motorenölen, Additiven, Pflegeprodukten und chemisch-technischen Problemlösern für den Automotive-Bereich. Das Sortiment umfasst 4.000 Artikel, praktisch alles, was der Kunde wünscht. Dabei entwickelt und testet LIQUI MOLY in eigenen Labors, produziert in Deutschland und vermarktet alle Produkte selbst. Das von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen gehört zu den bedeutendsten der Branche. Neben dem deutschen Markt werden die Produkte bereits in 120 Ländern dieser Erde vertrieben. Dabei zählen der Groß- sowie der Fachhandel, Verbrauchermärkte, Bau- und Heimwerkermärkte, die Industrie, Kfz-Betriebe und markengebundene Autohäuser sowie freie Tankstellen, zu den Abnehmern des High-Tech-Sortiments.

Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen