Betriebskosten senken mit dem Einsatz von Additiven

LIQUI MOLY bietet gerade Fuhrparkbetreibern große Sparpotenziale

Dirk Sauer
Pro Line Super Diesel Additiv

Juli 2016 – Ein sauberer Motor braucht weniger Sprit und verursacht weniger Probleme. Dass das so bleibt, dafür sorgen die Additive von LIQUI MOLY. Mit ihnen lassen sich die Betriebskosten von Fuhrparks deutlich reduzieren. Das sagen nicht nur Labortests, das zeigt auch die Praxis.


Dirk Sauer betreibt eine Spedition. Seine Lkw fahren bereits mit Motorenöl von LIQUI MOLY. Als nächstes wollte er die Additive testen. Dafür wählte er die stationären Volvo Lkw Motoren seines Blockheizkraftwerkes. Diese Motoren laufen teilweise 24 Stunden unter höchster Belastung. „Wir konnten den Verbrauch von stündlich 75 Liter auf 72 Liter senken“, sagte Dirk Sauer. „Wir sparen somit im Monat ca.­ 2.160 Liter Kraftstoff. Gut für unseren Geldbeutel und die Umwelt.“
Der zweite Spareffekt sind die gesunkenen Wartungskosten und geringer gewordenen Stillstandszeiten. „Wir mussten aufgrund der hohen Belastungen die teuren Injektoren jährlich austauschen“, so Dirk Sauer. „Seit dem wir LIQUI MOLY verwenden, hatten wir keine Schäden oder Störungen mehr an den teuren Injektoren.“


Insbesondere für Fuhrparkbetreiber bieten sich hier große Sparpotenziale. Ein um vier Prozent gesunkener Verbrauch bedeutet im Jahr zehntausende Euro weniger an Kraftstoffkosten. Darin sind die Mehrausgaben für das Additiv bereits eingerechnet. Dazu fallen weitere Kosten weg für Reparaturen und ungeplante Stillstandszeiten. Ist der Fuhrpark schon älter oder ist die Dieselqualität nicht besonders gut, ist der Spareffekt sogar noch größer.


Wie funktioniert das? Das Super Diesel Additiv von LIQUI MOLY tut dem Motor gleich mehrfach gut. Erstens reinigt es das Einspritzsystem: Es entfernt Ablagerungen an den empfindlichen Injektoren und sorgt dafür, dass keine neuen entstehen. Der Kraftstoff wird nun wieder fein zerstäubt und verbrennt besonders effizient. Zweitens schmiert es die Injektoren und erhöht dadurch ihre Lebensdauer. Drittens erhöht es die Cetanzahl: Dadurch verbessert sich die Zündwilligkeit des Kraftstoffs und der Motor läuft ruhiger und sparsamer. Viertens schließlich schützt es das gesamte Kraftstoffsystem vor Korrosion.


Für Fuhrparkbetreiber gibt es Super Diesel Additiv auch in Großgebinden bis hin zum 205-Liter-Fass sowie als Konzentrat. Das senkt die Kosten pro Liter und macht den Einsatz von Super Diesel Additiv besonders wirtschaftlich. Und so lässt sich das Additiv auch in der eigenen Tankstelle einsetzen. Umständliches Hantieren mit den Dosen entfällt dadurch beim Tanken. Und es stellt sicher, dass auch wirklich jedes eigene Fahrzeug von den Vorteilen des Additivs profitiert.


LIQUI MOLY– das Unternehmen
Das in Ulm an der Donau beheimatete Unternehmen bietet ein hochwertiges Produktsortiment an Motorenölen, Additiven, Pflegeprodukten und chemisch-technischen Problemlösern für den Automotive-Bereich. Das Sortiment umfasst 4.000 Artikel, praktisch alles, was der Kunde wünscht. Dabei entwickelt und testet LIQUI MOLY in eigenen Labors, produziert in Deutschland und vermarktet alle Produkte selbst. Das von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen gehört zu den bedeutendsten der Branche. Neben dem deutschen Markt werden die Produkte bereits in mehr als 120 Ländern dieser Erde vertrieben. Dabei zählen der Groß- sowie der Fachhandel, Verbrauchermärkte, Bau- und Heimwerkermärkte, die Industrie, Kfz-Betriebe und markengebundene Autohäuser sowie freie Tankstellen, zu den Abnehmern des High-Tech-Sortiments.